Version 3.2.3

Neue Features

Zusammensetzungen von Tageszeitung/Anzeigenblattkombis

Du kennst das sicher schon von anderen Printkombis: Im Reiter „Info“ findest du unter „Verweise“ verwandte Belegungseinheiten aus anderen Mediagattungen sowie die Bestandteile einer Titelkombination und die Kombinationsausgaben.

Was bislang bei Kombis innerhalb der Gattungen möglich war, wird jetzt auch für Kombis angezeigt, die Anteile aus beiden Mediengattungen Tageszeitungen und Anzeigenblättern enthalten.

Verbesserungen

  • Optimierung der Ansicht unter „Verweise“.
  • Browser-Zurück: Hast du deine Trefferansicht durch das Setzen von Filtern eingeschränkt und hast dann auf eine Detailansicht gewechselt, bleiben die gesetzten Filter erhalten, auch wenn du per Browser-Zurück zurück auf die Ergebnisliste gehst.

Fixes

  • Diverse Bug-Fixes u.a. bei Filtern.

Neue Preislisten-PDFs

In jedem Jahr werden im Herbst die neuen Preislisten veröffentlicht und die Mediaplanung für das nächste Jahr kann nicht früh genug starten. Was du dafür brauchst, sind aktualisierte Daten und schnellstmöglich alle Informationen, die Vermarkter und Verlage in Ihren Preislisten veröffentlichen. In planbasix kannst du schon parallel zur laufenden Datenerfassung auf die neuen Preislisten als PDFs zugreifen.

Sobald eine Preisliste bei uns eingetroffen ist, findest du sie auf der Seite des Mediums in planbasix zum Download. Wenn ein Tarif in der Bearbeitung vorgezogen werden soll, wende dich gerne an unsere Medien-Teams.

20 Jahre planbasix

20 Jahre planbasix

Erinnerst Du Dich noch? 2002 surften die meisten Menschen mit einem 56k-Modem im Internet. Ein Hersteller aus Finnland, der mit der Produktion von Gummistiefeln groß geworden war, dominierte den Handy-Markt. Mit Mobiltelefonen konnte man – bei gutem Netz – bestenfalls telefonieren. Mobiles Internet, Streaming und Apps waren noch in ferner Zukunft.

Und weißt Du noch, dass es 2002 selbstverständlich war, dass Verlage Ihre Mediadaten gedruckt haben und Heerscharen von Postbot:innen kistenweise Tarifunterlagen an Agenturen ausgeliefert haben? In Regalen stapelten sich Preislisten-Heftchen und man versuchte, mit bunten Post-it, Holzkästchen und Gummibändern der Lage Herr zu werden und die Übersicht zu behalten.

Aber weißt Du auch, dass wir 2002 den Plan hatten, eine Basis für eine gattungsübergreifende Web-Plattform an den Start zu bringen? Unter dem Motto „Alles auf einen Blick“ ermöglichte planbasix den Zugriff auf die Mediadaten von damals 10.000 Print-Medien. Von Anfang an kostenfrei, tagesaktuell und zuverlässig.

Teilst Du auch das Gefühl, dass die Welt sich immer schneller dreht? Tempo, erhöhter Taktschlag, Terminverschiebungen, Änderungen bei Werbeformen und Formaten gehören zu unserem Alltag. Vermarkter bündeln ganze Mediengruppen neu, Traditions-Verlagshäuser wandeln sich und neue Genre entstehen. 2005 zum Beispiel entdeckte die halbe Republik ihre Leidenschaft für Landleben, Hühnerhaltung und Radieschenzucht. Und die „Landlust“ strafte damit alle Skeptiker Lügen: Print lebt!

Vor 20 Jahren hätten wir Influencer wahrscheinlich für Grippeerkrankte gehalten und Social Media und Messenger-Dienste steckten noch in den Kinderschuhen. Aber heute bestimmen die digitalen Medien unseren Alltag und haben einen immer größeren Anteil am Werbevolumen. Selbstverständlich stehen heute in planbasix alle Werbeinformationen für Online-, Mobil-, Apps-, Search- und Social-Medien strukturiert und standardisiert zur Verfügung. Weiterhin kostenfrei, immer aktuell und zuverlässig wie von Anfang an.

Heute kannst Du jederzeit und an jedem Ort auf Deine Arbeitswerkzeuge zugreifen. Planbasix steht Dir auch bei der Arbeit am Küchentisch und in der Gartenlaube mit aktuell über 48.000 Medien zur Verfügung. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zukunft: auf neue Medien, neue Ideen und neue Herausforderungen.

Umfrage

Dafür möchten wir Dich noch besser kennenlernen und von Deinen Erfahrungen mit und Wünschen zu planbasix mehr erfahren. Aktuell starten wir eine Umfrage und planen digitale Gesprächsangebote und Webinare. Wir freuen uns auf Dich!

Version 3.2.0

Verbesserungen

  • Die umfangreichste Verbesserung ist der Umzug von planbasix.de in die Azure-Cloud. planbasix.de ist durch das ausgelagerte Hosting schneller und ausfallsicherer geworden. Den Umzug wirst du sicherlich kaum bemerkt haben.
  • planbasix.de und regio.planbasix.de sind zusammengewachsen. Über Banner und Overlays kommst du jetzt schnell zu unserer Web-Applikation regio.planbsix.de, mit der du alle regionalen Mediagattungen mit smarten Geo-Intelligence-Funktionen planen kannst.
  • Alle Digital-Interessierten wird es freuen: Targeting wird noch differenzierter dargestellt. Du kannst unterschiedliche Targetingarten jetzt anhand ihrer individuellen Bezeichnung genau identifizieren.
  • Klein, aber fein: Bei der Berechnung von Anzeigenpreisen von Printangeboten ist die Anwendung des Umrechnungsfaktors mitunter essenziell. Kommt dieser zum Tragen, findest du nun eine Info bei jedem betroffenen Preis … und das bei allen Platzierungen und Anzeigenformen.

Fixes

  • Div. Bug-Fixes besonders zu den Bereichen Regionale Informationen, Exporte sowie Sammlungen.

Version 3.1.9

Neue Features

Audio-Preise jetzt mit allen Zuschlägen 

Zusätzlich zu den bislang schon abgebildeten Spotlängen-abhängigen Preisfaktoren und den Zu- und Abschlägen sowohl für Spot-Werbung als auch Single-Spots findest du nun auch viele weitere Zuschläge für Audiowerbung: Ergänzt werden nun auch Zuschläge für Erst-, Zweit-, Vorletzt- und Letztplatzierung sowie der Zuschlag während der Black Friday Week angezeigt.

Du findest diese Zuschläge in der expandierten Detailansicht, sobald du unter dem Reiter „Preise“ auf einen Preis klickst.

Verbesserungen

  • Der Export von Werbeformen und Preisen Digitaler Medien wurde optisch als auch inhaltlich überarbeitet.
  • Für Tageszeitungen Anzeigen- sowie Amts- und Mitteilungsblätter findets du nun immer dann, wenn zur Preisberechnung ein Umrechnungsfaktor zum Tragen kommt, einen entsprechenden Hinweis in der expandierten Detailansicht, sobald du unter dem Reiter „Preise“ auf einen Preis klickst.
  • Ebenfalls für diese Gattungen ist die Abbildung der AE-Provision bei den AdSpecials in der expandierten Detailansicht der AdSpecial-Preise.

Fixes

  • Div. Bug-Fixes.

Version 3.1.8

Neue Features

Integration von ÖAK- und WEMF-Auflagen 

Als Schmankerl und Leckerli noch kurz vor Weihnachten:

Neben der Prüfung durch die IVW bildet planbasix nun auch ÖAK-geprüften sowie WEMF-beglaubigten Auflagen zu Titeln aus Österreich und der Schweiz ab.

Schon bei den Treffern einer Suche erkennst du, ob ein Titel eines der Kriterien erfüllt: Das ÖAK- bzw. WEMF-Logo geben dir darüber Aufschluss.

Auch kannst du in einer Trefferliste entsprechend filtern (s. Filter im Bereich „Teilnahme“).

Die geprüften bzw. beglaubigten Auflagen findest du in den Detailansichten zu jedem Treffen unter dem Reiter „Auflagen“.

Selbstverständlich haben wir auch die entsprechenden Exporte der Daten angepasst. Hier erkennst du geprüfte Titel an den Angaben zu IVW, ÖAK und WEMF in der Spalte „Prüfung“.

Nutzt du bereits die planbasix-Sammlungen? Auch hier stehen dir die Werte, Filter und Exporte für ein besseres Arbeiten im Alltag zur Verfügung.

Digitale Beilagenauflagen

Du beschäftigst dich gerade mit AdSpecial-Preisen von deutschen Tageszeitungen oder Anzeigenblättern und benötigst die Auflagen der Digitalen Beilage?

Du musst nicht mehr in den Auflagen-Reiter wechseln: Klicke einfach unter „AdSpecials“ auf eine Trefferzeile und in der expandierten Ansicht werden dir auch hier die Auflagenwerte für Digitale Beilagen angezeigt.

Verbesserungen

  • In den Exporten wurde ein Link integriert, mit dem du direkt auf die Seite eines Werbeträgers auf planbasix.de gelangst.

Fixes

  • Audio: Im Container „Verweise” sind wieder alle Angaben verfügbar.
  • Audio: Im Reiter „Termine“ werden wieder alle Daten geladen.
  • Div. Fixes in den Exporttabellen

Version 3.1.7

Neues Feature

Fragen zum Medium? Jetzt Direktmail vom Medium aus möglich!

Du hast Fragen zu den Preislistenangaben eines Mediums oder möchtest uns eine Info dazu übermitteln?
Dann wende dich mit deinem Anliegen zu einem Medium direkt an unsere Experten in den Fachbereichen.
Für jedes Medium findest du nun auf der Detailseite unter dem Reiter Info den Button
„Kontakt zum msw-Stammdatenteam“.
Er öffnet in deinem Standard-E-Mailprogramm eine E-Mail an uns, in der der Betreff als auch der entsprechende Fachbereich als Empfänger bereits ausgefüllt sind.
Du musst dann nur noch deine Frage formulieren oder deine Info hineinschreiben.
Wir antworten dir dann schnellstens.

Du hast eine allgemeine Frage zu planbasix?
Die kannst du natürlich weiterhin über den Supportbutton an unser Team schicken. Den Button findest du immer rechts unten in allen planbasix-Oberfläche:

Hinweis zum Standard-E-Mail-Programm für Windows-User:

Sollte dein Standard-E-Mail-Programm noch nicht für Windows festgelegt sein, benutze die Suche im Startmenü und gebe „email“ ein. Gehe dann über „Standard-E-Mail auswählen“ und bestimme dort die entsprechende App:

Verbesserungen

  • Fehlermeldungen verbessert, mehr Klartext

Fixes

  • Fehlende Teilbelegungsauflagen bei Zeitschriften wieder verfügbar gemacht

Version 3.1.6

Neue Features

adgap-ready und AdSpex – Neue Informationen zu Digitalen Medien auf Planbasix

Der Austausch von Monitoring-Daten über das adgap-Format ist ein Standard in der Kommunikation zwischen Agenturen und Digital-Vermarktern. So können Zähldifferenzen schnell und sicher erkannt werden. Vermarkter, die ihre Reportingdaten über adgap kommunizieren, haben auf Planbasix jetzt ein Label bekommen. Hier kannst du auf den ersten Blick sehen, welche 43 Publisher aktuell „live“ gegangen sind.

Den aktuellen Stand kannst du jederzeit auf der Verlags-/Vermarkter-Übersicht einsehen.
Filtere bei Teilnahme einfach auf „adgap“.

Möchtest du mehr über adgap erfahren? Das adgap-Team erreichst du unter www.adgap.de. Auf jeder Mediendetailseite gibt es auch einen Link dorthin:

Vor dem Reporting muss das Werbemittel aber erstmal gebaut werden.

Die Technische Spezifikationen zur Herstellung Digitaler Werbemittel findest du ab sofort preislistenabhängig unter dem Reiter AdSpex.

Verschaffe dir einen Gesamtüberblick über alle Spezifikationen oder filtere nach den für dich relevanten Formaten und informiere dich über Pixel-Maße, erlaubte Dateiformate, maximale Gewichte, Anlieferschluss und Anlieferadresse.

Alle Informationen eines Mediums kannst du in einer Excel-Datei herunterladen.

Verbesserungen

  • Die Exceldateien aus dem Download der Mediainfo beinhalten im Namen jetzt sowohl die gewählte Gattungsbezeichnung als auch die des „Themenbereichs“

Fixes

  • Div. Bug-Fixes zur Usability